Liebe Freunde und Gäste

Die Pandemie hat mit ihren Einschränkungen auch unser Programm durcheinandergebracht. Wir versuchen nach den jeweils geltenden Verordnungen und unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen die ausgefallenen Veranstaltungen nachzuholen.

Führung: Samstag 04.Juli 2020 um 14 Uhr
Führungen können zudem individuell auch nach Terminabsprache vereinbart werden.

Lesung unter Reben: Freitag 24.Juli 2020 um 18 Uhr
Am Freitag dem 24. Juli holen wir um 18 Uhr die ausgefallene „Lesung unter Reben“ mit Karlheinz Gärtner nach, der aus seinen Büchern liest. Es wird sicher ein spannender Abend!

Lesung unter Reben: Freitag 07. August 2020 um 18 Uhr
Herr Prof. Dr. Staeck liest als Kenner des Amazonas aus seinen Büchern im Rahmen der Veranstaltungsserie „Lesung unter Reben“.

Anmeldung erforderlich per Mail unter

 

Wir werden versuchen, die ausgefallen Lesungen nachzuholen!

 

Lesung unter Reben: Karlheinz Gaertner – Nachtstreife (16.05.2020)

Leider musste ja unser Fest der Weinkultur ausfallen – und die Lesung unter Reben konnte nur unter Einhaltung strengster Corona-Auflagen stattfinden… leider! Dank an Karlheinz Gaertner, der aus seinem Buch Nachtstreife – Aus dem Leben eines Großstadt-Polizisten gelesen hat. Du hast das toll gemacht, Neukölln ist irre spannend!!!

Wegen Covid-19 können im Moment leider keine Veranstaltungen stattfinden. Der Vorstand trifft sich in Video- und Telefonkonferenzen. Wir werden Sie über unsere Homepage informieren. Bleiben Sie gesund, bis bald am Koppelweg!

Wir waren 2020 nicht untätig. Der öffentliche Rebschnitt fand mit großer Beteiligung im Februar statt. (Foto)

Das Grüne Klassenzimmer hat Rankhilfen bekommen, jetzt sollen die Reben es zu ranken und ein grünes Dach entstehen.. Sie treiben fleißig und es wird ein schöner Platz für jung und alt.

Jahresprogramm 2020

Wir hatten vieles geplant, was wir am Ende durchführen können und dürfen hängt von Covid-19 ab. Derzeit gehen wir davon aus, dass alles vor den Sommerferien abgesagt werden muss. So auch unser Weinblütenfest.

Wie sind Tulpenpate!

Der Verein war zum ersten Mal Pate für ein Tulpenbeet im Britzer Garten. Die Tulipan mußte in diesem Jahr wegen Covid-19 abgesagt werden, doch unser Beet liegt gleich außerhalb der Absperrung. Ein Besuch im Britzer Garten lohnt sich derzeit, da die Tulpen in voller Pracht blühen.

Singen unter Reben

Festlich leuchteten Lichter zwischen den Reben als es dunkel wurde. Etwa 100 Besucher waren gekommen, um sich weihnachtlich einzustimmen. Begleitet wurde das gemeinsame Singen vom Britzer Blasorchester1951. Die Sängerin Anja Oehming sorgte dafür, dass der richtige Ton getroffen wurde und erzählte zu jedem Weihnachtslied die Geschichte wo und wie das Weihnachtslied entstanden ist. Am Feuer konnte sich die Gäste aufwärmen. Es war ein schöner besinnlicher Abend und eine Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Und weil es so schön war, planen wir dieses gemeinsame Weihnachtsliedersingen auch für die kommenden Jahre.